isreal_logo_150110_ohne_sch

BMB+F Forschungsprojekt 01-IW-08005

ISReal

Intelligente Simulation von Realität 

Projektziel: Ziel des Forschungsprojekts ISReal ist die Entwicklung einer offenen Plattform, in der akkurate, hoch komplexe und detaillierte 3D Modelle der Realität einfach mit verschiedenen funktionalen Beschreibungen kombiniert, simuliert, getestet und dem Benutzer interaktiv, hoch realistisch und immersiv präsentiert werden können.

Kern des Ansatzes und wesentliches Alleinstellungsmerkmal ist das Semantische 3D Weltmodell, in dem zentral die semantisch annotierten Daten des Modells verwaltet werden. Auf diese Daten können verschiedene Simulationsmodule angewendet werden, die auf Basis der semantischen Informationen in der Szene ausgewählt, angepasst und über eine verteilte Messaging- und Middleware flexibel an den Kern angebunden werden. Auf Basis der semantischen Informationen sollen einerseits mittels Multiagentensystemen intelligentes, situiertes Verhalten von Objekten beschrieben und simuliert werden und andererseits auf Basis von formalen, hybriden Verifikationsmethoden Safety-Eigenschaften von kombinierten diskreten und kontinuierlichen Systemen der 3D Welt modelliert und verifiziert werden. Auch zahlreiche andere Simulationsmodule (z.B. Sprache, Navigation, Animation, Verkehr, etc.) sollen einfach in das System eingebunden werden können.

Kooperation mit externen Projekten:

  • Europäische Forschungsprojekte LarKC (Large Knowledge Collider), SHAPE (Semantically-enabled Heterogeneous Service Architecture and Platforms Engineering), COIN (Enterprise Collaboration and Interoperability), AT (Agreement Technologies), VISION
  • BMB+F Forschungsprojekte AvilusPlus, Verisoft XT, FormalSafe
  • MMCI Cluster of Excellence “Multimodal Computing and Interaction” (Universität des Saarlandes)

 

BMBF_Logo_DEU02 dfki-logo